Update: SuB-Abbau #ranandenbücherspeck

*SuB = Stapel ungelesener Bücher

Da es gerade um dieses Thema immer wieder zu heftigen Diskussionen kommt hier noch einmal vorweg: Solange man zufrieden mit seinem SuB ist, ist die Höhe egal. Hohe SuBs sind vollkommen okay. Ich war mit meinem SuB nicht zufrieden und habe mich etwas erschlagen gefühlt. Aus diesem Grund ist das Projekt entstanden. Dieser Beitrag ist also in keinster Weise als Angriff zu verstehen und sollte auch keine Plattform für unnötige Diskussionen in dieser Richtung sein. 

~ + ~ + ~ + ~

Crop Import

~ + ~ + ~ + ~

2017 steht bei mir und meinen Mitstreitern ganz unter dem Motto SuB-Abbau. Deshalb haben wir in privater Runde das Projekt #ranandenbücherspeck ins Leben gerufen.

Was genau es damit auf sich hat, wie das Ganze funktioniert und wer überhaupt beteiligt ist könnt ihr beim Menüpunkt „Challenges“ nachlesen. Oder klickt einfach HIER.

Da die Hälfte des Jahres nun um ist möchte ich ein kleines Zwischenfazit bzw Update zum Projekt geben.

Erst einmal zur Übersicht: Ich bin in das Jahr 2017 mit 51 Büchern auf dem SuB gestartet. Ich konnte diesen schnell verringern weil gerade zu Beginn des Projektes die Motivation natürlich noch sehr hoch war. Ende Januar waren es 11 Bücher weniger, danach dümpelte ich eine ganze Weile zwischen 38 und 36 Büchern herum. Eigentlich habe ich recht viel gelesen, doch eben auch viele Bücher erhalten. Im April hatte ich Geburtstag und wurde reichlich beschenkt, kurz zuvor hatte ich meinen Blog gestartet und meine ersten Reziexemplare bekommen.

(Alle Neuzugänge könnt ihr im Menüpunkt „Neuzugänge“ nachschauen. Dort erkläre ich auch, inwiefern die Neuzugänge mit dem Projekt erlaubt waren)

Die anfängliche Motivation hat stellenweise leider sehr leiden müssen. Mir fehlten die gemütlichen Gänge durch die Buchhandlung und das unbekümmerte Entdecken neuer Schätze. Hier war es wirklich von Vorteil, dass ich nicht alleine bei diesem Projekt war. Durch die mentale Unterstützung meiner Mädels sind auch solche Tiefs recht schnell überwunden 😉 An dieser Stelle ein ganz dickes DANKE dafür ❤

Aus diesem Grund kann ich auch nur wärmstens empfehlen, solche SuB-Abbau-Projekte immer gemeinsam zu starten. Alleine betrügt man sich gerne selbst. Gemeinsam hilft einem die gegenseitige Unterstützung.

Doch was hat mir das Projekt bisher gebracht?

Eine ganze Menge, denn es hat mich tatsächlich zum Umdenken gebracht. Ich finde es so schade, wenn man sich ein neues Buch kauft und dieses in den meisten Fällen erst einmal beiseite legt weil Daheim ja noch so viele andere Bücher auf einen warten. Teilweise müssen die neuen Bücher Monate wenn nicht sogar Jahre darauf warten endlich gelesen zu werden. Das will ich nicht mehr.

Und sind wir doch mal ehrlich: Wie oft wurden ungelesene Bücher nach einer Weile schon wieder aussortiert, weil man überhaupt kein Interesse mehr daran hat? Oder weil man im Grunde nie wirklich großes Interesse hatte und das Buch nur gekauft hat, weil es im Angebot war (zB Mängelexemplare)? Wie oft habe ich irgendwelche gebrauchten Bücher mit in den Warenkorb im Onlineshop gepackt, nur um den Mindestbestellwert zu erreichen und damit die Versandkosten zu umgehen?

Ich habe mich genauer mit diesen Themen beschäftigt und gemerkt, dass die oben genannten Punkte für mich kompletter Blödsinn sind. Ich werde bestimmt mal wieder gebrauchte Bücher online kaufen, aber ich werde nicht mehr auf Teufel komm raus irgendwelche Bücher in den Warenkorb packen nur um den Mindestbestellwert zu erreichen. Dann zahle ich eben die Versandkosten, was solls? Wenn die Bücher eh nur wenig kosten, dann spare ich trotz Versandkosten. Und ich bekomme nur die Bücher, die mich auch wirklich interessieren und die ich auch wirklich lesen will.

Auch wenn ich momentan meinen SuB abbaue, will ich trotzdem einen behalten. Ich lese nunmal viel und wenn ich ein Buch beendet habe will ich gleich zum nächsten greifen können. Und eine gewisse Auswahl will ich natürlich auch haben. Aber das müssen für mich keine 50 Bücher sein.

Mein Ziel sind maximal 10 Bücher auf dem SuB – am besten aber 5. Das Projekt ist für das komplette Jahr 2017 ausgelegt und ich hoffe, dass ich das schaffen kann. In der Regel wäre das wahrscheinlich kein Problem, aber privat stehen einige Veränderungen an, die das Ganze etwas bremsen.
Meinem SuB tut diese Phase nicht unbedingt gut, doch das ist vollkommen okay. Auch das ist etwas, das ich durch dieses Projekt verinnerlichen konnte. Ich mache mir keinen Druck mehr und wenn es mal ein wenig langsamer voran geht, dann ist das nun mal so. Im Moment ist mein SuB nach 6 Monaten genau so hoch wie nach den ersten 3 Monaten. Und damit immer noch um einiges geringer als zu Anfang des Jahres. Das ist okay. Damit kann ich leben.

Ich habe keinerlei Drang eine Buchhandlung zu stürmen oder die Online-Shops unsicher zu machen, über diesen Punkt bin ich scheinbar hinaus. Ich freue mich natürlich trotzdem über neue Bücher und nutze meine erlesenen Punkte, um mir etwas zu gönnen, aber alles bleibt dabei in einem für mich annehmbaren Rahmen.
Durch die Challenge überlege ich zweimal, ob ich meine Punkte für ein bestimmtes Buch investieren möchte oder nicht. Die Entscheidung fiel oft nicht leicht, aber so kamen auch nur die Bücher mit, die man wirklich unbedingt haben wollte. Und wenn ich mir eines kaufe, dann hat es einen ganz besonderen Stellenwert für mich.

Zur Übersicht gibt es hier noch einmal meine jeweiligen SuB-Stände von Januar bis Juni 2017:

31.12.2016: 51
31.01.2017: 40
28.02.2017: 37
31.03.2017: 38
30.04.2017: 36
31.05.2017: 39
30.06.2017: 38

Ihr seht, da gibt es noch Einiges zu tun und ich freue mich auf die Herausforderung. Und wenn es bis zum Ende des Jahres nicht klappen sollte, führe ich es eben 2018 fort. So oder so ist das Projekt für mich bisher ein voller Erfolg ❤

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Update: SuB-Abbau #ranandenbücherspeck

  1. Ein toller Beitrag 😍👍 So wahre Worte! Unser Projekt bringt nicht nur dem SuB etwas, sondern auch jedem von uns persönlich 😊 Auch das zweite Halbjahr wird erfolgreich gemeistert werden und mit euch an der Seite, mache ich auch im nächsten Jahr liebend gerne weiter 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s